Willkommen im GefässZentrum

Gefässerkrankungen sind die häufigsten Erkrankungen überhaupt!

Somit liegt es nahe, Patienten mit Erkrankungen an den Adern (Arterien, Venen, Lymphgefässe) in einem Gefässzentrum zu behandeln, in dem alle Spezialitäten der Gefässmedizin vertreten sind.

Hierzu zählen die konservative Angiologie (Abklärung und nichtoperative Therapie), die interventionelle Angiologie (Ballonkathetertechniken) und die Gefässchirurgie.

Der Angiologe hat die Aufgabe, die Patienten abzuklären, nichtoperativ zu behandeln sowie operierte und nichtoperierte Patienten weiterzubetreuen.

Der interventionelle Angiologe verwendet die wenig belastende Ballonkathetermethode zur Behandlung von Patienten (z.B. bei Schaufensterkrankheit).

Der Gefässchirurge ist zuständig für die grossen Gefässoperationen, bei denen die interventionelle Angiologie nicht mehr zur Anwendung kommen kann.


Zum Lageplan

back to top